Wir bieten unsere Workshops, Trainings und Beratung remote, in Präsenz und in hybrider Form an.

BERATUNG FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE

Die Konsumgüter-Industrie ist in der Regel durch einen hohen Kapitaleinsatz und intensiven Wettbewerb geprägt. Gleichzeitig unterliegt die Branche einer hohen Rohstoffabhängigkeit. Außerdem wächst in kaum einem Wirtschaftszweig die Produktvielfalt so rasant wie bei Konsumgütern. Unternehmen versuchen kleine Nischen zu besetzen, um weiter zu wachsen. Dieses Wachstum tatsächlich zu beherrschen – ohne sich dabei zu verkalkulieren – ist ein elementarer Erfolgsfaktor im harten Wettbewerb.

UNSER KNOW-HOW FÜR IHRE HERAUSFORDERUNGEN

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Konsumgütermarke, die nicht nur national spannende Verkaufsanreize schafft, sondern auch international Maßstäbe setzt. Dabei schöpfen wir aus unserer langjährigen Praxis in der Beratung unterschiedlichster Player der Konsumgüterbranche. Gern unterstützen unsere Spezialisten auch Ihre Organisation mit bewährten Herangehensweisen und neuen Ideen. Gemeinsam mit Ihnen setzen wir verdeckte Ressourcen frei, um Ihre Position im Wettbewerb zu stärken.

STRATEGIEENTWICKLUNG ZUR ERFOLGREICHEN MARKENBILDUNG

Eine der größten Herausforderungen liegt in der Entwicklung einer erfolgreichen digitalen und analogen Strategie für Konsumgüter. Hier setzen wir auf ein passendes Maß an Flexibilität und einen stabilen strategischen Kern. Dieser umfasst auch eine Ausrichtung auf vielversprechende Emerging Markets. Eingebettet in eine passende Internationalisierungs-Strategie für Ihre Produkte und Marken.

MEHR ERFAHREN

INNOVATIONSPROZESSE IN DER KONSUMGÜTERBRANCHE

Wie können Vertrieb und Produktion von Konsumgütern auf die digitale Transformation angemessen, schnell und fehlerfrei reagieren? Wie können die Erwartungen topinformierter Kunden gut getroffen oder besser noch übertroffen werden? Wie erschaffen wir die idealen Fabriken, Fertigungsprozesse und Distributionsnetze von morgen? Wie meistern wir die komplex wachsende Produktvielfalt, ohne partielle Anforderungen aus dem Markt zu vernachlässigen? Wir entwickeln mit Ihnen im Teamplay agile Innovationsprozesse. Technologiebasiert, zeiteffizient und kundenfokussiert, um die Zahl der Fehlentwicklungen und die „Time-to-Market“ zu verringern.

Mehr erfahren

CHANGE- UND TRANSFORMATIONSBEGLEITUNG

Als Experten in der Change- und Transformationsberatung haben wir über zwei Jahrzehnte lang ein umfassendes Know-how in punkto Unternehmenstransformation aufgebaut. Erfahrung, mit der wir Ihre Organisation gern kompetent unterstützen. Beispielsweise zur Erhöhung der Agilität im Unternehmen, um besser auf kurzfristige Schwankungen und Entwicklungen im Markt zu reagieren und die Flexibilität zu einem Kernelement Ihrer Unternehmens-DNA machen.

Mehr erfahren

ORGANISATIONSENTWICKLUNG FÜR DIE KONSUMGÜTERBRANCHE

Erfolg in der Konsumgüterbranche zu erreichen, ist herausfordernder denn je. Einige unserer Berater haben selbst ihre Karrieren in der Markenartikelindustrie entwickelt. Inklusive maßgeblicher Erfahrungen und Einflussnahmen in der Organisationsentwicklung.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Strukturen und Geschäftsprozesse zu optimieren sowie organisationale Veränderungsprozesse mit nachhaltigem Erfolg zu gestalten. Dabei formen wir mit Ihnen zusammen die Entwicklung Ihrer Organisation passgenau und effizient. Das gemeinsame Ziel: Erreichen Sie das nächste Level von Zusammenarbeit und Produktivität.

Mehr erfahren

FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG UND TRAINING

Der Schritt vom reagierenden Manager hin zu echter Leadership? Für viele ein Quantensprung, zumindest ohne das entsprechende Coaching. Wir zeigen, wie Führungskräfte – sowie auch wertvolle Mitarbeiter – sich selbst managen und erfolgreicher mit anderen interagieren. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern und Führungskräfte einen gezielten Kompetenzaufbau durch unsere maßgeschneiderten Trainingsprogramme, individuelles Coaching und praxisorientierte Maßnahmen zur Teamentwicklung. Formate wie Learning Journeys greifen hierbei neue Impulse des Marktes auf, um diese für Ihre Organisation zu nutzen.

Mehr erfahren

UNTERNEHMENSBERATUNG FÜR KONSUMGÜTER-HERSTELLER - CIDPARTNERS

Bei cidpartners arbeiten Branchen-Experten für Sie und mit Ihnen an der passenden Strategie für Ihren Erfolg. Kurzfristig und langfristig. Dabei sind wir überzeugt: Gerade bei der inhaltlichen Arbeit in Veränderungsprojekten ist es essentiell, dass möglichst viele Perspektiven vertreten sind und kritische Sichtweisen frühzeitig berücksichtigt werden. Hierzu bedarf es eine umfassende Erfahrung auch in der Moderation, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Wir begleiten zahlreiche Unternehmen aus der Konsumgüter-Industrie:

HERAUSFORDERUNGEN DER KONSUMGÜTERBRANCHE

Je nach Produkt spielt die Konsumgüterbranche eine gewichtige Rolle zur Grundversorgung der Bevölkerung, denn wie sagt man so schön: „Gegessen und getrunken wird immer.“. Allerdings ist die Branche gekennzeichnet von einer hohen Ressourcenabhängigkeit des Marktes. Auch sind viele Hersteller von Konsumgütern mit einer gewissen Sättigung konfrontiert – insbesondere in den westlichen Industriemärkten. Dementsprechend steigt die Bedeutung der Emerging Markets, auf denen es Fuß zu fassen gilt. Zu den weiteren Herausforderungen zählen nicht nur der herrschende Preisdruck sowie stetig neue Trends. Auch der fordernde Handel gehört zum Branchenbild.

Neue Anreize für anspruchsvolle Kunden setzen

Die Digitalisierung hat Konsumgütermarkt eine neue Form der Transparenz etabliert. Kunden haben einen umfassenden Überblick über die Produktpaletten der Anbieter, die Preise und Produktbewertungen durch andere Kunden. Zudem hat eine starke Angebotsvariation Einzug gehalten – und Kunden können ihre vormals eng gefassten Bedürfnisse längst stark substituieren. Darum sind neue Einkaufsreize in Form von Verpackungen, individuellen Angeboten und Werbeaktionen wichtiger denn je. Um hier erfolgreich zu „operieren“, müssen individualisierte Kundenbeziehungen auf Grundlage großer digitaler Datenmengen aufgebaut und gepflegt werden.

Dem fordernden Handel gerecht werden

Geringe Margen zwingen den Handel, lokale Absatzdaten genauestens zu analysieren und ihr Angebot entsprechend zu planen. Umso fordernder wird der Handel gegenüber den Produzenten. Er fordert Werbemaßnahmen ein, erhebt Listungsgebühren und wünscht sich, dass die Hersteller ihre Produkte ständig „neu erfinden“ und frische Anreize schaffen. Und das meint nicht nur ein neues Verpackungsdesign, sondern auch verlockende Angebote und Aktionen. Gefragt sind außerdem technologische Neuheiten und Optimierungen bei Produkten und Packaging, die wahlweise den Endkunden überzeugen und/oder für den Handel zu Vorteilen in der Lagerhaltung bzw. im Handling führen.

Starkem Preisdruck standhalten

Steigende und schwankende Rohstoffpreise machen der Konsumgüterindustrie seit jeher zu schaffen. Die Krux: Gibt der Hersteller die steigenden Preise an die Konsumenten weiter, sinken die Absatzzahlen. In der Folge verlangt der Einzelhandel von den Produzenten die Schwankungen abzufedern. Denn der Handel weiß: Steigt der Preis eines Produkts um wenige Prozent kauft ein Teil der Konsumenten das Produkt nicht mehr. „Reibereien“ zwischen Handel und Produzenten führten in der Vergangenheit vereinzelt zum temporären Produzenten-Boykott. Dabei mag der große Einzelhändler ein paar Kunden verlieren, die nicht auf Substitutionsprodukte umsteigen mögen. Den boykottierten Markenhersteller trifft der Umsatzverlust ungleich schwerer.

Wachstumschancen in neuen Märkten ergreifen

Das Umsatzwachstum in den Märkten der westlichen Industrienationen ist aufgrund partieller Konsumentensättigung in Teilen begrenzt. Demgegenüber steht eine Chance: Sowohl Händler als auch Produzenten verfolgen längst den Weg, sich in den Emerging Markets zu etablieren. Das gelingt, indem sie ihre Produktpaletten und -variationen den marktspezifischen Bedürfnissen anpassen. Hier können westliche Anbieter häufig mit hohen Qualitätsversprechen punkten, um ihre Waren erfolgreich zu platzieren. Um hier auf die richtige Strategie und die richtigen Produkte zu setzen, spielt im Vorfeld insbesondere die Analyse von Massendaten eine wichtige Rolle. Ziel muss sein, vor dem Markteintritt zu erkennen, ob ein Produkt angenommen wird – denn Irrtümer sind kostspielig.

Sprechen Sie uns an

Detlev Trapp ist Gründer von cidpartners und wird von unseren Kunden in besonderem Maße als strategischer Sparringspartner und Impulsgeber geschätzt.

Detlev Trapp

Gesellschafter

+49.228-25 90 85.10

KONTAKT AUFNEHMEN