Und es geht doch!

Unternehmenskultur kann man nicht messen? Kann man doch!

Viel wird gesprochen über Unternehmenskultur: was es eigentlich ist, was es bedeutet, was “gute” von “schlechten” Kulturen unterscheidet und so weiter und so fort. Die Bedeutung von Unternehmenskultur wird dabei selten infrage gestellt. Doch wenn es konkret darum geht, welchen Unterschied eine bestimmte Kultur in Bezug auf die Leistung einer Organisation ausmachen kann, bewegen sich die Fachliteratur und Diskussionen meist im Reich des Unbestimmten. Dabei gibt es durchaus Studien und Instrumenrte, die Kultur messbar machen und einen klaren Bezug zur Performance eines Unternehmens herstellen.

In einer Welt, in der wir gerne messen und wiegen, KPI’s definieren und analysieren stellt sich die Frage, ob – und wenn ja, wie – Unternehmenskultur gemessen werden kann.

Genau an dieser Stelle setzen die Tools von Human Synergistics an. Das Befragungsinstrument, das die Organisationskultur messbar macht ist das sog. “Organizational Culture Inventory ©”, eins der weltweit am häufigsten eingesetzten Instrumente zur Messung von Unternehmenskulturen.

Besonders interessant wird das Instrument in der Kombination mit dem “Organizational Effectiveness Inventory ©”, das sogar spezielle Stellhebel identifiziert welche die jeweilige Unternehmenskultur beeinflussen.  So wird es möglich, konkrete Ansatzpunkte für die kulturelle Änderungen zu finden und eine Entwicklung der Organisation anzustoßen.

Beide Instrumente nutzen zur Erhebung eine einfache Online Befragung. Die Darstellung der Auswertung erfolgt in einer gut erfassbaren Form über ein Kreisdiagramm, in dem 12 Kulturstile und deren aktuelle Ausprägung dargestellt werden. Der Vergleich mit einer Normgrupe macht es möglich, die eigene Organisationskultur im Vergleich zu anderen Unternehmen zu betrachten. Spannend ist dabei, dass die Forschung eine nachweisbare Korrelation zwischen  Kulturstilausprägungen und dem Erfolg von Organisationen gezeigt hat. In besonders erfolgreichen Organisationen (Gewinn, Wettbewerbsposition, etc.) sind eingie Stile stärker ausgeprägt als andere.

In unserer Praxis hat sich auch gezeigt, dass die Instrumente ein sehr gutes Hilfsmittel für Organisationen darstellen, sich dem Thema Kultur zu nähern und es besprechbar zu machen.

Einen Artikel zum verwandten Thema Kulturbewusstsein in Unternehmensfusionen finden Sie hier.

 

Noch Fragen? Sind Sie neugierig, Ihre eigene Unternehmenskultur neu zu entdecken?
Sprechen Sie uns
!

Als erfahrene Experten für wirkungsvolle Führungsarbeit und nachhaltige Strategieentwicklung freuen wir uns, Sie in Ihren Vorhaben zu unterstützen!

[“Organizational Culture Inventory” (OCI) © und “Organizational Effectiveness Inventory” (OEI) © sind eingetragene Markenzeichen / copyright von Human Synergistics International]

Picture: metric-cm by Pexels under CC0 1.0.

Was uns beschäftigt

Neulich beim Zahnarzt…

Jetzt mehr erfahren

IT-Change als Motor für Kulturveränderung

Jetzt mehr erfahren