Change Advanced Qualifizierung

Ein bewährtes Format mit maßgeschneiderten Bestandteilen

Diese Qualifizierung zielt auf die Erweiterung von Methoden-, Prozess- und persönlicher Kompetenz in der Begleitung von Veränderungsprozessen ab. Im Zentrum stehen das Erleben und Reflektieren von Modellen, Theorien und der eigenen Haltung. Das Konzept ist ein bewährter Ansatz, d co-kreativ an Ihre Bedürfnisse angepasst wird. So setzen wir auf jahrelangen Erfahrungen auf und verknüpfen diese mit Ihren individuellen Herausforderungen.

Du selbst bist Dein wichtigstes Werkzeug!

  • Ob Führungskraft, Mitarbeiter oder Berater – bei uns lernen Sie von erfahrenen Beratern mit aktuellstem Methoden-Know-How, wie sie ihre Organisation zum Gewinner des Wandels machen
  • Drei intensive Präsenz-Module à 3-4-3 Tage
  • Optimale Lernatmosphäre durch eine Gruppengröße von maximal 15 Personen
  • Du selbst bist Dein wichtigstes Werkzeug! – Kombination von persönlicher Reflexion und Weiterentwicklung mit der Vermittlung von praxisrelevanten Methoden
  • Nutzung von agilen und klassischen Ansätzen für den erfolgreichen Change von Morgen
  • Highlight Learning Journey – Besuch von Praxispartnern und Verlassen von klassischen Lernräumen mit Learning Journeys in Hamburg, Berlin oder Köln
  • Nutzung der kollektiven Intelligenz der Gruppe durch Buddygroups, praxisbezogene Fallarbeit und Peer-Feedback
  • Unterstützung bei Transfer in den Alltag durch entsprechende Vorarbeit im Seminar

Zielgruppe für Change Advanced

Die Change Advanced Qualifizierung richtet sich an Führungskräfte, Projektverantwortliche, HR-ler, OEler und PEler, interne und externe Berater, die ihre persönlichen und methodischen Kompetenzen im Umgang mit Change weiterentwickeln und ihr Wissen für die konkrete Projekt- und Beratungsarbeit ausbauen wollen. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens 4 Jahre Berufserfahrung sowie Grundkenntnisse in Bezug auf Prozesse und Methoden im Bereich Change.

Zielsetzungen

Die Teilnehmer...

  • … lernen ergebnisoffene Prozesse zu gestalten und zu begleiten – mit einer Struktur, die in Bewegung bleibt
  • …erleben selbst, was Veränderung im Außen und im Innen bedeutet
  • …setzen sich intensiv mit dem Thema Change auseinander – auf persönlicher und methodischer Ebene
  • …gehen persönlich gestärkt und mit dem notwendigen Prozess- und Methodenwissen aus dem Training
  • … können agile und klassische Formate in Change-Prozessen bewerten und situationsgerecht anwenden
  • … sind in der Lage die Ebenen Haltung, Change im System und Change am System zu differenzieren und gezielt weiterzuentwickeln
  • …reflektieren und verstehen die eigene Wirksamkeit im Change und setzten diese in den Kontext von Führungsarbeit
  • …können Ansätze und Methoden in einer kraftvollen Change-Architektur integrieren

Das Training ist sehr interaktiv und praxisbezogen gestaltet. Es wird kurze Theorieimpulse geben, die in Gruppen- oder Einzelarbeiten reflektiert und für konkrete Aufgabenstellungen genutzt werden.

Sprechen Sie uns an

Mirjam Rieger liebt und lebt Vielfalt und sorgt in unterschiedlichsten Kontexten für Zusammenarbeit und Produktivität.

Mirjam Rieger

Beraterin

+49.228-25 90 85.17

KONTAKT AUFNEHMEN

Die Trainer

Die Change Advanced Qualifizierung wird ausschließlich von Beratern und Trainern durchgeführt, die neben der Trainer-Tätigkeit auch als Berater in Projekten unterwegs sind. Erfahrungen aus der Praxis werden direkt in Trainingsformate integriert. So sind hochaktuelle Inhalte und ein direkter Praxisbezug immer gewährleistet. Die Trainer verfügen alle über eine fundierte Ausbildung im Bereich Change Management sowie Zusatzexpertisen wie z.B. agile Veränderungsarchitekturen, Verhaltensänderung in Team oder Kulturwandel in Digitalisierungsprojekten. Eine weitere Voraussetzung sind jahrelange Praxiserfahrung in Veränderungsprozessen auf Team- und Organisationsebene.

Prozessbegleiter und Fachtrainer – eine optimale Kombination

Die Teilnehmer einer Change Advanced Qualifizierung werden übelicherweise von einem Trainer/Berater, dem Prozessbegleiter, über alle Module hinweg begleitet. Ein in jedem Modul wechselnder Fachtrainer mit einer speziellen Expertise ergänzt die Begleitung. So sind eine tiefgehende Begleitung des Lernprozesses der Teilnehmer einerseits und andererseits neue persönliche und fachliche Impulse sichergestellt.

Mögliche Inhalte: 3 Module,
3 Themenschwerpunkte, 3 ganz unterschiedliche Erfahrungen

Modul 1

Überblick über die Module und Erfahrungen der Teilnehmer und Trainer

Grundlagen verstehen

  • Die eigene Intuition schulen
  • Ebenen der Kommunikation plus Simulation

Dynamiken verstehen

  • Gruppenübungen
  • Verschiedene Metaphern für Organisationen verstehen (Maschine, Organismus, System
  • Integrale Matrix als Zugangsmodell für Change
  • Auftragsklärung plus Fallarbeit

Eigene Wirksamkeit verstehen

  • Simulation "Change" und Reflexion, Komfortzonenmodell
  • Eigene Perspektive und Vorgehensweise im Change kennen, hinterfragen und weiterentwickeln (z.B. Antreibermodell)
  • Übung zu Feedback aus der Gruppe
  • Buddy Teams finden sich und planen Zusammenarbeit

Modul 2

Review Modul 1

Veränderung erleben

  • Achtsamkeit und persönliche Haltung
  • Aufstellungsarbeit: Einführung & Durchführung durch Aufstellungsexperte
  • Vorbereitung Learning Journey

Learning Journey

  • 3 Gruppen bei 3 Stationen an einem Tag
  • Verlassen von klassischen Lernräumen, Inspiration & Austausch

Die seelische und subtile Ebene von Veränderung

  • Spiral Dynamics und Integrales Kompetenzmodell
  • Theory U-Erfahrung
  • Buddy Arbeit

Modul 3

Review Modul 2 und Learning Journey

Klassische Change Architekturen

  • Change Architekturen
  • Wasserfall vs. agile Logik
  • Werkstattarbeit mit Beispielen
  • Interventionen in der OE

Agiler Change

  • Kulturebenen
  • Arbeit in Buddygruppen

Persönlicher Transfer

  • Feedback und Rückblick
  • Persönlicher Projektplan
  • Gemeinsames weiterlernen